zurück zum Start

Hephata


Wie oder was ist Hephata?



Wenn Sie sich sich informieren möchten, so schauen Sie doch einmal bei - www.hephata.de - rein.
Sie sehen dann jedoch nur das heutige Bild, wie sich Hephata sieht und gesehen sein will.

Wenn wir ehemaligen Zeitzeugen berichten, so erscheint diese Einrichtung in einem völlig anderem Licht.
Jeder einzelne von uns hat Hephata für sich erlebt und ist ein Stück in der Geschichte Hephatas.

Hephata hat jeden einzelnen von uns mehr oder weniger geprägt.
Wir waren Kinder jener Zeit.
Wir haben Hephata so erlebt, wie man es eigentlich nur im Einzelnen - jeder für sich, berichten kann.
Erst wenn viele von damals berichten, entsteht für den Leser ein Bild vor dem geistigen Auge.

Es ist jedoch wichtig, so objektiv wie möglich seine Erinnerungen zu erzählen,
um nicht sich selbst und andere zu verletzen.
Klar - es gab in den Häusern und in der Schule die Prügelstrafe
 - wie auch noch anderenorts in dieser Zeit -
und jeder von uns empfand die Zeit in Hephata anders.
Aber wie wäre es gewesen, wenn wir in unseren Familien und Zuhause aufgewachsen wären?
Ich für mich weiß es und kann sagen, dass ich  mit der Konfirmation 1970
Hephata mit Trauer verließ. Denn Hephata war 11 Jahre mein Zuhause
. 

Mit herzlichen Grüßen an alle ehemaligen Hephataner.
Thomas Hasper

 

zum Anfang der Seite









zum Anfang der Seite






zum Anfang der Seite














zum Anfang der Seite













zum Anfang der Seite











zum Anfang der Seite











zum Anfang der Seite